COOKIE POLICY
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am Gewinnspiel!
Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Da bleibt kein Auge trocken

Zwischen 10 und 20 % der Bevölkerung leiden an trockenen Augen. Wer das erduldet, statt zu behandeln, kann langfristig sein Augenlicht riskieren.

Niemand vergießt gerne Tränen. Denn diese salzige Flüssigkeit ist ein unverzichtbares Schmiermittel für unsere Augenoberfläche. Zu wenig davon kann die Hornhaut austrocknen lassen und das Augenlid kann unangenehm darüber reiben. Ein ständiges Jucken und Brennen der Augen kann die Folge sein. Außerdem können unsere ausgeklügelten Sehwerkzeuge lichtempfindlicher werden, sich röten und die Sicht kann sich trüben. Früher traf es vor allem ältere Menschen. Heute leiden auch viele Jüngere unter Augentrockenheit, dem häufigsten Augenleiden.

Viele Faktoren können die Sicht negativ beeinflussen

Die Auslöser variieren. In Frage kommen neben intensiver Bildschirmarbeit auch klimatisierte Räume, Medikamente, Diabetes oder hormonelle Umstellungen. Solche Faktoren können bewirken, dass wir nicht mehr genug Tränenflüssigkeit bilden oder dass sich ihre Zusammensetzung ungünstig verändert. Sehr häufig blinzeln wir ganz einfach nicht mehr oft genug. Zwischen zehn- und 15-mal in der Minute wischt das Lid üblicherweise über die Augenoberfläche und verteilt dabei einen dünnen Tränenfilm. Er macht aus der Hornhaut eine glatte und damit optisch ideale Oberfläche, die uns scharf sehen lässt. Diese natürliche Augenpflege wird oft einfach vergessen – etwa bei konzentrierter Bildschirmarbeit.

Hornhautschäden können eine Folge von Nichtbehandeln trockener Augen sein. Je nach Intensität der Beschwerden eignen sich unterschiedliche Tropfen, um die Augenoberfläche zu befeuchten und den Tränenfilm zu stabilisieren. Mit dem Augentrost hält sogar die Natur ein hilfreiches Kraut für geplagte Augen bereit.

Unsere Produktempfehlung

Artelac® Complete

Artelac® Complete ergänzt alle drei Schichten des Tränenfilms. NEU in der praktischen Flasche! ... mehr

Vidisan® Augentropfen

Vidisan® – zur Linderung von Reizungen am Auge und zur Befeuchtung der Augenoberfläche. ... mehr

Weitere Artikel