COOKIE POLICY
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am Gewinnspiel!
Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Sauberzauber für das Ohr

Putz dir die Ohren! Aber gerne doch. Denn saubere Ohren schützen auch vor Infekten.

Das Ohr juckt und man hat das Gefühl schlechter zu hören? Oft hat sich zu viel Ohrenschmalz (Cerumen) im Gehörgang angesammelt. An sich schützt es den Gehörgang vor Bakterien. Wenn daraus aber ein Pfropfen wird, muss das Ohr gereinigt werden, damit keine Infektion entsteht. Der Gang zum HNO-Arzt scheint dann unausweichlich. Dem kann man entgegenwirken, indem man seine Ohren einfach selbst pflegt: Ohrsprays mit einer Dosierpumpe sind die beste Wahl für den Eigengebrauch zu Hause. Dabei reinigt Meerwasser auf natürliche Art den Gehörgang. Übrigens: Die Sprays gibt es auch für Kinder.

Bei der Reinigung gilt: Finger weg von Wattestäbchen. Sie schieben das Cerumen weiter in das Ohr, wo es dann fest wird und meist Schmerzen verursacht.

Regelmäßig sollte man seine Ohren vor der kalten Jahreszeit reinigen, das kann auch vor Infekten schützen und man hört besser. Möchte man aber einmal lieber Ruhe haben, so helfen weiche, anatomisch geformte Ohrstöpsel.

Unsere Produktempfehlung

AUDILYSE

JETZT NEU: KURATIVES Produkt für die Behandlung von Ceruminalpfropfen ... mehr

AUDISPRAY

PRÄVENTIVE Ohrenhygiene – die sanfte Art, die Ohren zu reinigen! ... mehr

OHROPAX®

OHROPAX® – Luxus für die Ohren ... mehr

Weitere Artikel